Projektwoche Schwabgut 2

Schwabgut28. Februar 2024

29.01. - 02.02.2024

Spannende Projekte und viele Eindrücken dürfen wir aus dieser Woche mitnehmen...

Experimentelles Malen

Im Projekt «Experimentelles Malen» arbeiten rund 17 Jugendliche an verschiedenen, kreativen Produkten. Dabei wenden sie diverse, innovative Techniken an und lassen sich von Künstlern wie unter anderem Max Ernst inspirieren. Während ihrem Arbeiten wird das Thema der nachhaltigen Ressourcennutzung in Bezug auf Bastelmaterialien und Umgang mit Farbe grossgeschrieben.

Die Schüler*innen lernen dabei, dass man sich auch nachhaltig, kreativ austoben kann. Abgerundet wird dieses Projekt mit einem Besuch im Creaviva, im Paul Klee Zentrum. Dort wird die lebendige Truppe bereits mit Vorfreude in der namensgleichen Ausstellung erwartet.
Bild1 Beschreibung

Stop Motion!

Im gesamten Schulhaus verteilt findet man in jeglichen Zimmern die Teilnehmernnen des Projekts «Stop Motion». Sie erhielten den Auftrag, in kleinen Gruppen, einen kurzen Film in der Technik des Stop Motion zu produzieren und abschliessend zu präsentieren. Angespornt durch einen Wettbewerb innerhalb der Gruppe entstehen viele verschiedene Ideen und Kurzfilme zu diversen Themen. Sie sind Regisseure, Tontechniker und Schauspieler in einem.

Bild3 Beschreibung

Zusätzlich ermöglicht dieses Projekt den SchülerInnen einen Besuch an der EPFL in Lausanne. Dort haben sie die Möglichkeit, an einem Robotikkurs teilzunehmen. Dank diesem Projekt erhalten die TeilnehmerInnen Einblicke in Tätigkeiten, welche ihre Zukunftsplanung nachhaltig prägen, formen und auch fördern können. Abschliessend geniesst das Projekt einen gemeinsamen Ausflug auf der Eisbahn.

Street Racket

Es gibt Sportarten, die sich nicht jedermann leisten kann. Teure Ausrüstung, bestimmte Spielplätze, die man mieten muss oder spezifische Standorte bestimmen oft den Preis, den man fürs Betreiben von gewissen Sportarten zahlen muss. Mit dieser Thematik und im Speziellen mit einer Alternative für preiswertes und nachhaltiges Sporttreiben beschäftigt sich die Gruppe im Projekt «Street Racket». In diesem Projekt lernen die SchülerInnen die Sportart Street Racket kennen. Es ist ein Spiel aus derselben Sportfamilie wie Tennis und ist sehr ähnlich konzipiert. Jedoch wird es so angepasst, dass man lediglich je einen Schläger, einen Softball und eine Feldbezeichnung wie zum Beispiel Kreide oder Klebeband benötigt. Dann kann man auch schon mit den Spielen beginnen. Die TeilnehmerInnen in diesem Projekt bauen in dieser einen Woche einen eigenen Schläger und lernen gleichzeitig den Sport sowie in diversen Ausflügen weitere Sportarten der Sportfamilie kennen. Den leitenden Lehrpersonen ist es dabei sehr wichtig, mit den Jugendlichen die nachhaltige Ressourcennutzung im Sport zu thematisieren und sie mit Alternativideen zum vielfältigen Sporttreiben zu motivieren.

Beschreibung Beschreibung

Foley Art

Beschreibung

Was wäre ein Film ohne Musik? Oder sogar ohne Ton? Was steckt denn alles hinter dem Ton von Filmen und was braucht es alles dazu, einen Film zu vertonen? Im Projekt «Foley Art» beschäftigen sich die Schülerinnen genau mit diesen Fragen. Sie haben sich einen Ausschnitt von Ratatouille herausgesucht und müssen diesen vertonen. Die Teilnehmerinnen lernen dabei, verschiedene Geräusche wahrzunehmen, zu identifizieren und versuchen diese zu reproduzieren. Die Challenge ist, mit den einfachsten Materialien, wie das Papier ihres Pausenbrotes, vertrockneten Blättern oder alten Dosen die passenden Geräusche zu produzieren. Kreativität wird grossgeschrieben. Als krönenden Abschluss dieser Projektwoche gehen die Schüler*innen die Livevertonung des Films Fluch der Karibik im KKL anschauen.

Volley- und Basketball

Während der Projektwoche herrscht in der Turnhalle im Schulhaus Schwabgut Hochbetrieb. Das Projekt ”Volley- und Basketball” widmet sich eine Woche lang den im Titel genannten Sportarten. Es wird viel gespielt, an der Technik gefeilt und für die Meisterschaften der Schulen vorbereitet. Teamplay, gegenseitige Unterstützung und Respekt sowie Fairplay stehen weit oben in der Tagesordnung. Die Jugendlichen lernen, ihre Energie einzuteilen, sich gezielt zu ernähren, zu dehnen und weitere Techniken, die ihnen die grosse Menge an Sport und Bewegung erleichtert. Als Spezialgast durften die Teilnehmer*innen dieses Projekts einen Morgen lang mit einem Trainer des Volleyballclubs Uni Bern trainieren und sehr davon profitieren. Der Spass an den Sportarten und die Freude an Bewegung und dem Spielen in Teams bereichert dieses Projekt sehr.

Sportspiel für Jungs

Eine breite Palette an Sportarten und Spielen, die die kognitive und koordinative Fähigkeiten der Schüler verbessern. Von Billard und Bowling, drei verschiedenen Kampfsportarten bis hin zu AcroYoga betätigten sich die Teilnehmer sportlich sehr abwechslungsreich. Zwei Halbtage an denen gespielt wurde, ergänzten das Programm mit Denksport. Durch die professionelle Führung der jeweiligen Kampfsportarten konnte für Sicherheit und förderliches Lernen gesorgt werden. Die Neugierde und Motivation der ganzen Projektgruppe liessen die fünf Tage schnell vergehen.

Beschreibung Beschreibung

Empower Yourself- Sport, Spiel und Spass für Mädchen

Im Projekt ”Empower Yourself- Sport, Spiel und Spass für Mädchen”, widmete sich eine Gruppe von jungen Frauen eine Woche lang verschiedensten Sportarten wie Yoga, Boxen, Pilates und Capoeira und genossen dazu mehrmals Besuch von Experten. Dabei wurde den Jugendlichen ermöglicht, ein breites Spektrum an verschiedensten Bewegungs- und Stärkungsformen zu entdecken und zu erlernen. Weiter stand klar im Fokus, mit den jungen Frauen das Bewusstsein für den eigenen Körper zu fördern und zu sensibilisieren. Frauen-Power stand dabei natürlich an oberster Stelle.
Beschreibung

Sport und Kunst

Bei mehreren verschiedenen Projekten konnten sich die Schülerinnen und Schüler ihren Körper neu entdecken. Sei es bei einer Session PowerYoga, Pilates, AcroYoga, Boxen, Malen mit dem ganzen Körper und Henna Tattoos, alle SuS konnten sich in heterogenen Gruppen entfalten und ihre Freude an der Kunst und dem Sport in Erscheinung bringen. Die Älteren in der Gruppe übernahmen in vielen verschiedenen Aktivitäten den Lead und arbeiteten mit grosser Rücksicht mit den Jüngeren zusammen, was zu einem extrem angenehmen Gruppenklima führte.

SHEroes

Beschreibung Beschreibung

SHEroes ist ein Projektthema, welches nur für Schülerinnen ist. Während es in der Reitschule einen Frauenraum gibt, befindet sich ein anderer kurzfristiger Frauenraum im Zimmer 112 der Schule Schwabgut. In SHEroes lernen Schülerinnen verschiedenes über sich als Frau. Von Selbstverteidigungkurs “Wen Do” bis zu einer Stadtführung über die Frauenrechte in der Schweiz ist verschiedenes dabei. Auch ein Podcast wurde erstellt in denen die Schülerinnen eine starke weibliche Persönlichkeit ausgewählt haben und diese dann vorgestellt haben. Die Musik im Hintergrund und die Geschichte der Person wurde dabei selber ausgewählt, bearbeitet und recherchiert. Das Wohlergehen der Schülerinnen stand dabei natürlich auch im Vordergrund. Wem und ob sie ihre Podcasts zeigen möchten, wird innerhalb der Gruppe abgestimmt und je nachdem nach Kompromissen gesucht.

Kitchen Impossible

Der Fokus hier ist das Kochen. Am ersten Tag ging es in die Lindt-Fabrik wo die Schülerinnen und Schüler erfahren, woher die Schokolade kommt und wie der ganze Prozess überhaupt abläuft, bis wir die feine Lindt-Schokolade bei uns geniessen können. Von Tag zwei bis Tag vier der Projektwoche wurde dann gekocht oder auch gebacken. Selber Sauce machen und vielleicht je nachdem auch sehen, wie ungesund eigentlich die Mayonnaise ist, wenn man die selber macht (“Was? So viel Öl?”). Am Tag vier konnten die Schülerinnen und Schüler dann ihre eigenen Gerichte kochen, welche sie zuvor geplant haben.

Beschreibung Beschreibung

Wichtige Mitteilungen

Fäger

Schwabgut 27. Februar 2024

Der Fäger ist für Kinder von 5 - 17 Jahren. Jahresprogramm 2024 Flyer Fäger 2024

Elternsofa am 19.03.2024

Schwabgut 15. Februar 2024

Am 19.03.2024 findet in der Aula Schwabgut das Elternsofa zum Thema "psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen stärken" statt.
Flyer Elternsofa 2024

Wir freuen uns auf Sie!

Eltern lernen Deutsch

Schulkreis 1. August 2023

Wann?
14.08.2023 - 4.07.2024
Montag und Donnerstag 8.30 - 10.15 Uhr

Wo?
Schule Schwabgut, Keltenstrasse 37, 3018 Bern

Flyer Deutschkurs

Es hat noch freie Plätze

Der Einstieg ist zu jeder Zeit möglich!

Eltern lernen Deutsch

Schwabgut 1. August 2023

Wann?
14.08.2023 - 4.07.2024
Montag und Donnerstag 8.30 - 10.15 Uhr

Wo?
Schule Schwabgut, Keltenstrasse 37, 3018 Bern

Flyer Deutschkurs

Es hat noch freie Plätze

Der Einstieg ist zu jeder Zeit möglich!

Fasnacht im Schwabgut

Schwabgut 21. Februar 2024

Die Kinder haben sich ins Kostüm geworfen, denn wir feierten Fasnacht im Schwabgut!

Jugendsolarwoche 23.-27.10.2023

Schwabgut 30. Oktober 2023

Schülerinnen und Schüler installieren Photovotaikanlage auf Kindergartendach.

Spielmorgen Schwabgut 1

Schwabgut 5. September 2023

Am Montag, 04. September 2023 fand unser jährlicher Spielmorgen im Schwabgut 1 statt.

Es war ein fröhlicher Anlass mit vielen schönen Erinnerungen...

JEKI Konzert

Schwabgut 29. Juni 2023
Bleiben Sie informiert über das Geschehen im Schulkreis Bethlehem Newsletter abonnieren!